Première classe A1 Einstieg

Kultur(en): die Pünktlichkeit

Regardez la vidéo et consultez l'aide. Placez chaque phrase dans la bonne colonne.
Sehen Sie das Video und nehmen Sie die Hilfe in Anspruch. Fügen Sie die Sätze in die entsprechende Spalte ein.
Glissez-déposez les éléments Help on how to respond the exercice
PC-Travail-Travail-Culture-DestinationReussite-CostaRica-Video
In Costa Rica
Im Hinblick auf die eigentlich verabredete Zeit sollte man immer eine halbe Stunde oder eine Stunde mehr einplanen.Freunde können zu einem geplanten Treffen gar nicht kommen.Es ist nicht so wichtig, den Leuten Bescheid zu sagen, dass man nicht kommt .
In Frankreich, Belgien, in der Schweiz, im Québec
Man muss pünktlich zu einem Treffen erscheinen.Man muss anrufen, um sich für eine Verspätung zu entschuldigen.
nbOk Bestandteil(e) von nb richtig angeordnet
Vorsicht!
Bravo!
Conception: Geneviève Briet et Laure Destercke, Université catholique de Louvain
Published on 03/05/2013 - Modified on 22/08/2017
Übersetzen
Virginia Dantrou
Pour s’intégrer au Costa Rica, il faut être très patient, parce qu’au Costa Rica tout va lentement ; d’ailleurs il y a l’heure « tica » ; donc il faut s’habituer que le temps n’est pas celui qu’on connaît. Il faut toujours prévoir une demi-heure, voire une heure de plus chaque fois qu’on donne un rendez-vous.
Quand on a des amis, on les invite à la maison parfois, ils disent : « Oui, oui j’arrive. À huit heures. » Ils n’arrivent jamais. Ils téléphonent trois jours après, mais c’est pas pour s’excuser. Ça n’a pas tellement d’importance ici le fait de prévenir les gens qu’on ne va pas arriver ou qu’on a eu un problème.

Virginia Dantrou Um sich in Costa Rica einzugewöhnen, muss man sehr geduldig sein, weil in Costa Rica alles langsam abläuft; nicht umsonst heißt die Uhrzeit hier "tica", also sollte man sich daran gewöhnen, dass die Zeit nicht so ist, wie man sie eigentlich kennt. Man sollte immer eine halbe Stunde oder sogar eine ganze Stunde mehr einplanen, wenn man sich verabredet. Hat man Freunde, lädt man sie manchmal zu sich nach Hause ein, sagen sie: "Ja, ja ich komme. Um acht Uhr." Aber sie kommen einfach nicht. Drei Tage später rufen sie an, aber nicht um sich zu entschuldigen. Es ist hier einfach nicht so wichtig, die Leute darüber zu informieren, dass man nicht kommt oder verhindert ist.

Kultur(en) / Die Pünktlichkeit

Was wäre in Ihrem Land, in Ihrer Kultur eine akzeptable Ankunftszeit für einen auf 10 Uhr festgelegten geschäftlichen Termin oder einen auf 14 Uhr angesetzten Sprachkurs? Wo würden Sie auf einer Skala der "Pünktlichkeit" Ihre Kultur sehen? Muss man pünktlich erscheinen? Der Zeitbegriff ist sehr unterschiedlich von Kultur zu Kultur, und somit alles, was mit ihm zusammenhängt: die Pünktlichkeit, sich an Uhrzeiten, Termine zu halten… Sollte man Bescheid sagen oder sich entschuldigen, wenn man zu spät ist, nicht zu einem Treffen erscheinen kann, auch wenn es kein offizieller Termin ist? Hat man es immer eilig? Welcher Wert wird der Langsamkeit zugemessen? Darf man "sich Zeit nehmen"? Die Menschen in den westlichen französischsprachigen Ländern erscheinen pünktlich zu einem geschäftlichen Treffen, einem Arzttermin oder zum Unterricht. Es gilt als unhöflich, aufgrund einer Verspätung die Zeit der anderen zu vergeuden. Dies gilt umso mehr, ja fast auf die Sekunde genau, für die öffentlichen Transportmittel wie z.B. die Hochgeschwindigkeitszüge. In der Regel sagt man Bescheid, wenn man zu spät zu einem Treffen erscheint. Allerdings ist es zumindest in Frankreich nicht unhöflich, etwas später zu inoffiziellen Anlässen, z.B. bei Freunden, zu erscheinen: man spricht hierbei vom akademischen Viertel (wörtl.: "die Viertelstunde der Höflichkeit").

Ihnen könnte auch gefallen...