Première classe A1 Einstieg

Aussprache: Die Betonung der Endsilbe und die Telefonnummern

Écoutez les mots. Cliquez sur la syllabe la plus longue.
Hören Sie sich die Wörter an. Klicken Sie die längste Silbe an.
Cliquez sur la ou les bonnes réponses Help on how to respond the exercice
nbOk Bestandteil(e) richtig ausgewählt
nbKo ausgewählte(r) Bestandteil(e) zuviel
nb Bestandteil(e) ist/sind noch auszuwählen
Vorsicht!
Bravo!
Conception: Geneviève Briet, Université catholique de Louvain
Published on 01/08/2013 - Modified on 16/10/2019

Aussprache / Die Betonung der Endsilbe und die Telefonnummern

Die letzte Silbe der rythmischen Gruppe (Wörter, die eine Idee ausdrücken) oder des Wortes unterscheidet sich: sie ist länger. Man spricht von einer hervorgehobenen oder betonten Silbe. Beachten Sie die Länge der Silben für folgende Kategorien: - Internationalismen:
taxi
guitare
téléphone - internationale Vornamen:
Anne
David
Lucie - Wenn man jemanden ruft oder laut spricht, wird die letzte Silbe noch stärker betont und länger gesprochen. Beispiel:
"Qu’est-ce que tu dis ?" - die Zahlen Die letzte Silbe einer Zahl ist immer die längste: Beispiel:
07 (zéro sept) – 52 (cinquante-deux) – 18 (dix-huit) - 13 (treize). 07-52-18-13
131, avenue de Wagram Die Telefonnummern werden in Zweier - oder Dreiergruppen gesprochen, je nachdem in welchem Land man sich befindet: In Belgien: 514 285 19 53 = cinq-cent-quatorze, deux-cent-quatre-vingt-cinq, dix-neuf, cinquante-trois. In Frankreich: 01 44 18 55 55 = zéro-un, quarante-quatre, dix-huit, cinquante-cinq, cinquante-cinq. In Quebec: 514 285 1841 = cinq-cent-quatorze, deux-cent-quatre-vingt-cinq, dix-huit-cent-quarante-et-un. In der Schweiz: 4121-312 68 17 = quarante-et-un-vingt-et-un, trois-cent-douze, soixante-huit, dix-sept.

Ihnen könnte auch gefallen...