Grammatik / Imperativ

A1 Einstieg

Man verwendet den Imperativ, um eine Anweisung, einen Ratschlag oder eine Anordnung zu erteilen.
Beispiel:
Jouez dans le jardin !

Der Imperativ hat kein Subjekt. Man verwendet den Imperativ nur, um sich an folgende Personen zu wenden: "tu", "nous" und "vous".
Beispiel:
Venez avec nous !

Man verwendet "tu", um jemanden, den man gut kennt (Familie, Freunde, Kinder), eine Anweisung, einen Ratschlag oder eine Anordnung zu erteilen.
Beispiel:
Attends-moi !

Man verwendet "vous" (Höflichkeitsform), um jemanden, den man nicht gut kennt oder mehreren Personen, Anweisungen, Ratschläge oder Anordnungen zu erteilen. "Vous" entspricht dem Deutschen "Sie" (Höflichkeitsform).
Beispiel:
Venez chez moi !

Für die Verben, die auf -er enden (und "aller"), entfällt das s in der 2. Person Singular:
Beispiel:
 
Répète !
 

Parler

Indikativ
Imperativ
Verneinender Imperativ
Je parle
   
Tu parles
Parle !
Ne parle pas !
Il parle
   
Nous parlons
Parlons !
Ne parlons pas !
Vous parlez
Parlez !
Ne parlez pas !
Ils parlent
 
   

Partir

Indikativ
Imperativ
Verneinender Imperativ
Je pars
   
Tu pars
Pars !
Ne pars pas !
Il part
   
Nous partons
Partons !
Ne partons pas !
Vous partez
Partez !
Ne partez pas !
Ils partent
 
   

Die Verben "jouer", "écouter", "aller", "faire", "venir" und "attendre" im Imperativ

 
TU
VOUS
NOUS
Jouer
Joue !
Jouez !
Jouons !
Écouter
Écoute !
Écoutez !
Écoutons !
Aller
Va !
Allez !
Allons !
Faire
Fais !
Faites !
Faisons !
Venir
Viens !
Venez !
Venons !
Attendre
Attends !
Attendez !
Attendons !