Aussprache / Betonung der letzten Silbe

A1 Einstieg
Teilen
Man spricht französisch in Wortgruppen. Erst nachdem man einen Begriff zum Ausdruck gebracht hat, holt man wieder Luft. Die Wortgruppe wird als Rhythmusgruppe oder phonetisches Wort bezeichnet. Sie besteht im Mittel aus drei Silben.

Der Rhythmus des Französischen ist sehr regelmäßig. Eine einzige Silbe wird hervorgehoben, die letzte, da sie länger ist und vor einer Pause eintritt. Man nennt sie starke Silbe. 

Beispiel:
Audiodatei
intéresSANt (ti ti ti TA*)

Sie können bei jeder Silbe, die Sie aussprechen, in die Hände klatschen, wobei Sie bei der starken Silbe kräftiger klatschen müssen.
Der schriftliche Akzent (é, è, à, â usw.) sagt nichts über die Dauer der Silbe aus.

Beispiel
Audiodatei
le cinéMA (ti ti TA*)

*Um diesen Unterschied der Dauer anzuzeigen, wird die starke Silbe als "TA bezeichnet, während die als ti» bezeichneten Silben normalerweise als kurzer Ton wahrgenommen werden.
 

Übungen zur praktischen Anwendung

Aussprache: Die Betonung der Endsilbe

A1
4 Übungen
Hören • Aussprache (Intonation, rythme et accentuation)