Alltagskultur / Duzen oder Siezen?

A1 Einstieg
Teilen
Verwendet man in Ihrer Alltagskultur die gleichen Wörter, um Personen gleichen oder verschiedenen Alters anzusprechen?

Im Französischen kann man andere Personen, je nachdem, in welcher Beziehung man zu ihnen steht,: mit " tu " oder " vous ».
ansprechen.
Bei einer freundschaftlichen oder ungezwungenen Beziehung verwendet man "tu " (Quel âge as-tu ? Comment t’appelles-tu ? D’où viens-tu ?). Das "tu" verwendet man, um jüngere oder gleichaltrige Personen und solche, die man gut kennt, anzureden. Man sagt auch zu älteren Personen seiner Familie "tu" oder zu älteren Kollegen oder Bekannten, die gebeten haben, dass man sie mit "tu" anredet.

Um sich zum ersten Mal an ältere oder ranghöhere Personen, odersolche, die man nicht kennt, in der Öffentlichkeit, in Geschäften, Dienststellen oder Verwaltungen zu wenden, benutzt man den Plural der Höflichkeitsanrede " vous " (Quel âge avez-vous ? Comment vous appelez-vous ? Qui êtes-vous ?).
Zu Beginn eines Arbeitsverhältnisses redet man sich mit "vous" an, auch wenn man gleichen Alters ist.

Sich merken:
 
TU VOUS
Ich wende mich an eine jüngere oder gleichaltrige Person. Ich wende mich an eine ältere Person.
Ich kenne diese Person gut. Ich kenne diese Person nicht.
Wir gehören zur gleichen Familie. Wir kennen uns nur von der Arbeit.
Wir sind Freunde.  

Achtung! Diese Höflichkeitsregeln sind nicht in allen Ländern gleich streng. In Quebec und in Afrika duzt man sich leichter (verwendet man tu). Im afrikanischen Kulturkreis zeigt das Duzen an, dass ein Gesprächspartner nicht mehr als Ausländer, sondern als Freund betrachtet wird. In Belgien und Frankreich wird hingegen mehr gesiezt (verwendet man vous).

Übungen zur praktischen Anwendung

Kultur(en): Du oder Sie?

A1
4 Übungen
Betrachten • Hören • Kultur(en) (Communication / Premiers échanges)